Am 27. August war es soweit.

Das Jahressoll für 2020 haben wir erreicht.Mal schauen, was das restliche Jahr noch bringt.

 

Nach dem NEGATIV-Rekord vom vergangenen Monat folgt gleich darauf der nächste Rekord!!

Satte 1.757 kWh erbrachte der Juli 2020. Dies ist der beste Juli-Wert der Anlage. Und der zweitbeste der Anlage!!!

Wenn man berücksichtigt, dass die Anlage nun doch schon ein paar Jahre "auf dem Buckel" hat, dann sind solche Werte richtig beeindruckend!!

 

Nun, das war mal gar nichts im Monat Juni 2020!!

Dieser Monat war mit Abstand der schlechteste Juni, seit Bestehen der Anlage!!!!!

Aber ich denke, wir können das verschmerzen. Und was noch wichtiger ist: Die Natur hat den Regen dringend benötigt!

 

Die Tageswerte steuerten unaufhaltsam auf einen neuen Monatsrekord hin. Es gab keinen Tag, an dem das Soll nicht erreicht wurde. Auch der Tages-Spitzenwert mit 74,9 kWh lag unter den drei Besten.

Doch dann kamen die drei letzten Tage des Monats >> schlechtes Wetter. Und der Rekord war futsch.

 

Was aber viel wichtiger ist: Es hat wieder einmal geregnet!!!!!!!!!!!!!

 

Im März 2020 brachte unsere Anlage den drittbesten Wert seit der Inbetriebnahme.

Lediglich 1 kWh fehlt, um mit dem zweiten Platz gleichzuziehen!! Es wurden stolze 1.274 kWh produziert!!

Es haben viele Faktoren gepasst. Sonnenschein vom blauen Himmel und der eiskalte Ostwind für mehrere Tage. Die Spitzenleistung lag am 23.03.2020 bei 73 kWh. Der jemals höchste Wert, den wir bei unserer Anlage gemessen haben, waren 77 kWh.

 

Und wieder ein erfolgreiches Jahr mit 12.434 kWh, obwohl wir im Januar und Mai unser Soll nicht erreichen konnten.

Das Jahressoll für 2019 haben wir erreicht.

Fast exakt der gleiche Tag wie im Jahr 2018.

Joomla template by a4joomla

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.