Halterungen für die WR montiert. Kabelkanäle zum Stromzähler gebaut. Die Baumaßnahmen innerhalb des Gebäudes wurden komplett in Eigenleistung erbracht.

Zusage von der Bank. Nach verschiedenen Berechnungen haben wir uns dazu entschlossen, die PV-Anlage komplett über die Haus-Bank zu finanzieren und kein KfW-Darlehen zu nutzen. Ist zwar ein klein wenig teurer aber auch flexibler.

Auftragsbestätigung an Fa. Spiegler gegeben.

Antrag an die EnBW wegen Einspeise-Genehmigung geschickt.

Angebot mit G. Spiegler durchgesprochen. Noch aufgekommene Fragen abgeklärt. Wir sind schon richtig guter Dinge.

Termin bei der Bank.

Das Angebot der Firma Spiegler (ist rein zufällig unser Nachbar) liegt auf dem Tisch. Hatten nicht wirklich mit so viel gerechnet. Aber eigentlich war die Anlage, die wir uns vorgestellt hatten, auch nicht so groß.

Haben uns nach einigen Überlegungen dazu durchgerungen, ein Angebot einzuholen.

Die ersten Gedanken für eine eigene PV-Anlage kamen bei einem Besuch bei Bekannten auf.

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok