Die Tageswerte steuerten unaufhaltsam auf einen neuen Monatsrekord hin. Es gab keinen Tag, an dem das Soll nicht erreicht wurde. Auch der Tages-Spitzenwert mit 74,9 kWh lag unter den drei Besten.

Doch dann kamen die drei letzten Tage des Monats >> schlechtes Wetter. Und der Rekord war futsch.

 

Was aber viel wichtiger ist: Es hat wieder einmal geregnet!!!!!!!!!!!!!

 

Joomla template by a4joomla

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.